Reglement

Klostertorkel Benutzungs-Richtlinien

  • Anfragen für Torkelbenützung frühzeitig an
    Katja Kündig
    Lurgasse 1
    7304 Maienfeld
    Tel 081 330 17 40
  • Schlüssel: kann nach Absprache bei Frau Kündig geholt werden
  • Wirtschaft: es darf während den Anlässen eine Wirtschaft auf eigene Rechnung betrieben werden
  • Mobiliar: Stühle, Tische, Bar-Elemente dürfen benutzt werden. Stühle müssen nach den Anlässen wieder zusammengestellt im oberen Raum deponiert werden
  • Küche:
    • Bei Benutzung muss die Küche sauber gereinigt zurückgelassen werden. Die Abfallentsorgung ist Sache des Mieters
    • Es sollen keine Utensilien in der Küche zurückgelassen werden, die nicht schon vorhanden waren  Benutzung des Boilers, Kochherdes, Kühlschranks. Ofens und/oder Gasofens nur nach Absprache mit den Verantwortlichen der Betriebskommission
    • Gasflaschen und Holz sind vorhanden und werden gemäss Tarif verrechnet
    • Die Weingläser dürfen benützt werden, Kerzen und anderes Dekomaterial müssen selbst besorgt werden
      Geschirrtücher sind keine vorhanden

Beleuchtung: muss ausgeschaltet werden, defekte Lampen melden

Klavier: Benützung nach Absprache, sollte nicht im Raum verschoben werden

Aufhängevorrichtung: beim Aufhängen von Bildern usw. müssen die vortiandenen Aufhängevonichtungen benützt werden. Kultur Herrschaft übernimmt keine Haftung für ausgestellte Bikjler, Objekte usw.

Defektes Material: bitte bei Schlüsselrückgabe melden

Reinigung: der Klostertorkel muss besenrein zurückgelassen werden, es soll kein Abfall zurückgelassen werden

Parkplätze: es stehen beim Klostertorkel keine Parkplätze zur Verfügung

Klostertorkel Benutzungsrichtlinien als Datei.