Führung Schloss Salenegg

Gut 60 Personen folgten am 1. Juli 2017 der Einladung von Kultur Herrschaft und der Gastgeberin Helene von Gugelberg zur Besichtigung von Schloss Salenegg. Nach einer Führung durch Wohntrakt, Estrich und Turmgemächer erläuterte Wilhelm Enz, Betriebsleiter des Weingutes, seine Philosophie im Weinberg und Keller. Den Abschluss bildete eine Degustation der Weine und der Essig- und Ölkreationen des Schlosses. Herzlichen Dank der Schlossherrin und dem Kellermeister!

 

Neujahrsapéro 2017

Am Freitag hat der Verein Kultur Herrschaft im Maienfelder Sprecherhaus zum Neujahrsapéro eingeladen. Gastgeber Andreas von Sprecher und seine Frau Claudia führten die rund 80 Anwesenden mit spannenden Hintergrundinformationen durch die geschichtsträchtigen Räumlichkeiten. Anfangs Jahr treffen sich die Mitglieder des Vereins Kultur Herrschaft jeweils traditionsgemäss zum gemeinsamen Neujahrsapéro – diesmal im geschichtsträchtigen und im letzten… weiterlesen…

Acavoce Konzert – Weinfest Jenins

Das Konzert von ‚acavoce – the vocal sextett‘ bereitete dem Weinfest Jenins am Samstag, 10. September 2016 einen fulminant-fröhlichen Auftakt. Die zwei Frauen und vier Männer aus Domat Ems erfüllten mit ihren Stimmen, und wirklich ‚nur‘ mit ihren Stimmen, die vollbesetzte Kirche und brachten sie zum Swingen. Soulige Klassiker, Liebeslieder zum Dahinschmelzen, fetzige Stimmungsmusik zum… weiterlesen…

Rückblick GV 2016

Kultur Herrschaft, die GV vom 18. März 2016 55 Mitglieder fanden sich am Freitagabend, 18. März 2016 im stimmungsvollen Lurgass-Torkel von Sonja und Markus Lampert zur GV ein. Nando Däscher und Robin Schmid, zwei talentierte Jungmusiker der EMS Schiers, stimmten mit einem Medley auf dem Marimbaphon auf einen gemütlich-geselligen Abend ein. Reto Bernhard brachte die… weiterlesen…

Neujahrsapéro 2016

Mit dem Neujahrsapéro im Weingut Davaz in Fläsch nahm das 21. Vereinsjahr von Kultur Herrschaft am 8. Januar einen würdigen Anfang. Über 60 Mitglieder folgten der Einladung zu einem fröhlich-geselligen Beisammensein. Den musikalischen Auftakt gestaltete die junge Geigerin Tabea Fenzl aus Fläsch. Dann führte Hausherr Andrea Davaz mit viel Humor und Wissenswertem durch sein Reich,… weiterlesen…

Sanierung Fläscher Mürli

Kultur zum Anpacken Am 13. Juni trafen sich gut 30 Mitglieder des Vereins Kultur Herrschaft für ein Projekt der einmal anderen Art. Angesagt war die gemeinsame Sanierung eines Stücks der halb zerfallenen Grenzmauer zwischen Maienfeld und Fläsch. Der Name ‚Schwiimürli‘ lässt ahnen, dass mit dieser Mauer von den Rebbergen bis zur Steigstrasse einst die Schweine… weiterlesen…

RagARTz 2015

6. Schweizerische Triennale der Skulptur mit 90 Kunstschaffenden aus 13 Ländern   Kultur Herrschaft hat die beliebte Kunst-Führerin Ute Hofmann gleich für zwei Abende zu Beginn der Triennale Bad RagARTz engagiert. Rund 80 Vereinsmitglieder folgten der Einladung und liessen sich – mit ein paar anregenden Informationen oder Zitaten der Künstler versehen – auf die Werke… weiterlesen…

Lesung im Klostertorkel 2015

Am Mittwoch, 15. April 2015 durften wir gemeinsam mit der Schul- und Gemeindebibliothek Maienfeld die Autorin Frau Verena Hartmann-Roffler im Klostertorkel begrüssen. Sie las aus ihrem Erstlingswerk „Am Carrerabach“. Die Familiengeschichte ist die Biografie dreier Frauen zwischen Tradition und Moderne. Die Autorin beschreibt auf eindrückliche Weise das Leben in den Bündner Bergen zwischen 1922 und… weiterlesen…

GV 2015 in der Fläscher Mühle

Am Freitag, 20. März 2015, lud der Verein ‚Kultur Herrschaft‘ zur 20. Generalversammlung. Ob’s am schönen Ort der Versammlung lag, dem Restaurant Mühle Fläsch, oder am feinen Menu, bei dem die Vorstandsmitglieder aktiv mitwirkten? Die in Rekordzahl anwesenden 70 Mitglieder werden’s wohl wissen. Sie alle genossen einen geselligen Abend mit feinen kulinarischen Genüssen aus der… weiterlesen…

Neujahrsapéro 2015

Den Start ins Jubiläumsjahr 2015 feierten rund 60 Mitglieder im Rahmen eines fröhlichen Neujahrsapéros im Torkel von Francisca und Christian Obrecht in Jenins. Zur guten Stimmung trug die jugendliche Jazzband der Musikschule Landquart und Umgebung unter Leitung von Zsolt Szentirmay wesentlich bei. Das Jubiläumsjahr wartet mit kulturherrschaftlichen Leckerbissen auf.   weiterlesen…

Herrschaftliche Grenzen – Projekt 7

Bericht über die Wanderung Datum:        Samstag, 24. Mai 2014 Leitung:       Georg Donatsch und Candid Grab Teilnehmer:   25 Treffpunkt    08.00 Uhr auf dem Parkplatz beim Bahnhof Malans Nach der Begrüssung durch den Präsidenten Reto Bernhard  fuhren wir mit zwei Kleinbussen ab Malans zum Restaurant Fadära, wo wir uns mit Kaffee und Gipfeli stärkten und… weiterlesen…

Generalversammlung 2014

GV 2014 in Malans Am 21. März 2014 fand in der Malanser Ratsstube die 19. Generalversammlung des Vereins ‚Kultur Herrschaft‘ statt. Passend zum Frühlingsanfang war der musikalische Auftakt, mit dem Damiano Capelli aus Igis die 33 Anwesenden erfreute. Der Schüler der 5. Klasse des Musikgymnasiums Schiers entführte mit seiner klassischen Gitarre ins südliche Spanien und… weiterlesen…

Herrschaftliche Grenzen 1 – 2012

Samstag, 21. April 2012 Leitern haben eben ihre ganz eigene Anziehungskraft. Des Menschen Drang, so ein Ding zu benützen, scheint angeboren – wie sonst liesse sich erklären, dass Kinder, sobald sie des aufrechten Gangs gewahr werden, jegliche Art von Leiter auszuprobieren versuchen? Dieser innere Drang scheint auch in reiferem Alter ungebrochen, was sich in der… weiterlesen…

Generalversammlung 2012

Kultur Herrschaft packt die Deutung der Herrschäftler Flurnamen an Die Generalversammlung des Vereins ‚Kultur Herrschaft‘ vom 23. März gab Grünlicht für das Projekt ‚Flurnamen Bündner Herrschaft – Deutung der Flurnamen mit vordeutschen Element‘. Für 2012 sind attraktive Veranstaltungen programmiert. Der erste Auftritt des Abends gehörte der Musik. Drei junge Fläscher Saxophonspielerinnen und eine kleine Pianistin,… weiterlesen…

Chlausabend 2011

Der traditionelle Chlausabend des Vereins Kultur Herrschaft fand am 2. Dezember 2011 im Klostertorkel statt… und ging besonders sauber über die Bühne. Als Putzfrau erzählte Ute Hoffmann zwischen Fegen und Wischen aus ihrem bewegten Leben. Was sie so aus Papierkübeln der Gemeindeverwaltung fischt… wie sie auf der ersten Kreuzfahrt ihres Lebens gleich 1600 Passagiere vor… weiterlesen…