Generalversammlung 2012

Kultur Herrschaft packt die Deutung der Herrschäftler Flurnamen an

Die Generalversammlung des Vereins ‚Kultur Herrschaft‘ vom 23. März gab Grünlicht für das Projekt ‚Flurnamen Bündner Herrschaft – Deutung der Flurnamen mit vordeutschen Element‘. Für 2012 sind attraktive Veranstaltungen programmiert.

Der erste Auftritt des Abends gehörte der Musik. Drei junge Fläscher Saxophonspielerinnen und eine kleine Pianistin, alle Schülerinnen der Musikschule Landquart und Umgebung‘, eröffneten mit ihrem Spiel die Generalversammlung des Vereins ‚Kultur Herrschaft‘ im Klostertorkel. Danach folgten die 35 anwesenden Mitglieder den zügigen Ausführungen des Präsidenten Reto Bernhard über das Vereinsjahr. Das Protokoll der GV 2011, Jahresbericht und Jahresrechnung 2011 sowie das Budget 2012 wurden ohne Gegenstimmen genehmigt. Sämtliche sieben Vorstandsmitglieder wurden für eine weitere Amtsperiode bestätigt, ebenso die zwei Revisoren. Die Jahresbeiträge bleiben unverändert: Fr. 50.—für eine Person, Fr. 80.—für ein Ehepaar und Fr. 200.—für die Kollektivmitgliedschaft eines Vereins oder eines Unternehmens.

Deutung der Flurnamen der Bündner Herrschaft
Mit dem Projekt ‚Flurnamen Bündner Herrschaft – Deutung der Flurnamen mit vordeutschem Element‘ wird ein lange gehegter Wunsch umgesetzt. Das Konzept steht, als erste Tranche werden rund 700 Flurnamen mit vordeutschem Element gedeutet, also alt- und vorrätoromanische Namen. Der Deutungsteil bildet eine sinnvolle Ergänzung zum bestehenden Flurnamen-Ordner mit den vier Karten im Massstab 1:10‘000. Der Ordner ist nach wie vor erhältlich, wird aber im Frühjahr 2013 zusammen mit dem Deutungsteil in zeitgemässer Gestaltung neu aufgelegt werden. Die richtigen Fachleute sind an Bord. Der Namenforscher und Rätoromanist Dr. Valentin Vincenz wird das Werk mit einem Text zu Sprachgeschichte und Namenwelt der Bündner Herrschaft einleiten. Dr. This Fetzer, gebürtiger Maienfelder und Namenkundler der Universität Bern, übernimmt den eigentlichen Deutungsteil. Der Vorstand konnte der Generalversammlung mitteilen, dass die notwendigen Sponsorenzusagen eingetroffen sind. Als Hauptsponsoren engagieren sich die Binding Stiftung Schaan, die Repower AG und die Kies und Beton AG Tardis, und auch die Kulturförderung Graubünden hat einen namhaften Beitrag gesprochen. Ausserdem bezeugen einheimische Gönner ihr Engagement für diese wertvolle Aufgabe. Angesichts dieser soliden finanziellen Abstützung stimmte die Generalversammlung dem gewünschten Kredit für den Vereinsbeitrag zu und gab damit Grünlicht für den Start der Umsetzung.

Exkursionen ins Feld und in die Welt der Kunst
Auf dem Programm 2012 stehen attraktive Exkursionen in der Herrschaft, zwei Führungen durch die Skulpturenausstellung BadARTz, drei Tage ‚Klassik auf der Strasse‘ im Klostertorkel sowie andere musikalische und künstlerische Anlässe, die meisten davon im Vereinslokal Klostertorkel in Maienfeld. Nicht-Vereinsmitglieder sind als Gäste immer willkommen.
Susi Weidkuhn-Schildknecht

Anmeldungen für Neu-Mitgliedschaften oder schriftlich an:
Verein Kultur Herrschaft, Monica Gort-Corbelli, Hochwangstrasse 24, 7304 Maienfeld
Tel. 081 302 59 57, Fax 081 302 77 18 oder e-mail kassierin@kulturherrschaft.ch